Grußwort von Landeshauptmann Arno Kompatscher

Liebe Schützen,
liebe Marketenderinnen,

das Passeiertal ist aufgrund seiner Geschichte rund um Andreas Hofer ein mehr als würdiger Veranstaltungsort für das 26. Alpenregionstreffen der Schützen im Mai 2020. Das Alpenregionsfest, welches alle zwei Jahre stattfindet, ist durch die Teilnahme von über 10.000 Schützen und Marketenderinnen eine eindrucksvolle Kundgebung gelebter Tradition.

Die gemeinsamen Wurzeln der Alpenregionen bilden das Fundament für die Überwindung jeglicher Grenzen und sind somit Basis einer engen partnerschaftlichen Zusammenarbeit. Diese kulturelle und historische Nähe wurde in den letzten Jahren stetig ausgebaut, indem die Zusammenarbeit im wirtschaftlichen Bereich intensiviert und der grenzüberschreitende Austausch der Menschen gefördert wurde. Ihr Schützen und Marketenderinnen geht hier mit gutem Beispiel voran, indem Ihr bei verschiedensten Gelegenheiten die Kameradschaft lebt und den Austausch zu den anderen Alpenregionen sucht.

Dem Organisationsteam des 26. Alpenregionstreffens und den vielen freiwilligen Helfern möchte ich an dieser Stelle einen großen Dank aussprechen. Nur durch das Zusammenspiel aller Beteiligten ist eine Veranstaltung in dieser Größenordnung erst möglich.
Allen Schützen und Marktenderinnen wünsche ich ein würdiges Fest vor dieser atemberaubenden Bergkulisse und insbesondere bleibende Momente der Kameradschaft.

Arno Kompatscher