Liebe Schützen und liebe Marketenderinnen,

wenn ihr im Mai 2020 zum 26. Alpenregionstreffen ins Passeiertal kommt, dann ist die Heimat unseres Tiroler Helden Andreas Hofer fest in Schützenhand. Euch im Passeiertal willkommen zu heißen, ist uns dabei nicht nur eine große Freude, sondern Auftrag und Ehre.

Der freundschaftliche Austausch zwischen den Trachtenträgern aus dem Alpenraum – Bayern, Tirol, Welschtirol und Südtirol – steht im Mittelpunkt dieses großen Schützentreffens. Wo einst Besatzungsmacht und Freiheitsliebe, Aufklärung und Religion, Reformen und Widerstand aufeinanderprallten, treffen sich heute mehr als 10.000 Schützen, Jungschützen und Marketenderinnen im Zeichen der Kameradschaft.

Für uns Passeirer und Passeirerinnen ist das Alpenregionstreffen 2020 eine einmalige Gelegenheit, uns mit unserer einzigartigen Landschaft, mit unseren kulturellen Merkmalen und mit unserer besonderen Lebensart zu präsentieren – weit über die Grenzen unseres Tales hinaus. Die Organisation dieses Festes ist eine große Herausforderung. Wenn es uns dabei aber gelingt, einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen, dann ist dies das Verdienst der Schützenkompanie St. Martin gemeinsam mit den zahlreichen Vereinen unseres Tales.

Unser Dank gilt daher besonders dem Organisationsteam für seine professionelle Arbeit und euch allen, die ihr vom 21. bis 24. Mai 2020 in St. Martin in Passeier mit dabei seid. Wir wünschen euch und uns ein schönes 26. Alpenregionstreffen 2020, an das wir uns später noch lange und gerne erinnern.

Die Bürgermeister des Tales

Rosmarie Pamer
St. Martin

Konrad Pfitscher
St. Leonhard

Gothard Gufler
Moos

Franz Pixner
Riffian

Manfred Raffl
Kuens